Culina Küchenmaschine mit Rühr/Knetwerk


Culina Küchenmaschine mit Rühr/Knetwerk

Artikel-Nr.: C-004850

Lieferzeit 1-3 Tage

295,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das CULINA Knet- und Rührwerk verarbeitet alle Schlag- und Rührteige
sowie feste Teige in einer 3-l Schüssel.

Durch die Kombination fester und beweglicher Knetwerkzeuge wird eine hervorragende Teigverarbeitung erreicht. Die vielseitig aufrüstbare CULINA Maschine wird zu einem Alleskönner:  Ausgereift und robust.

Der Motorblock besticht mit kompakten Abmessungen :
Breite 28 cm, Tiefe 20 cm
(also in etwa die Fläche eines DIN A4 Blatts), Höhe 17 cm.
Mit nur 3,6 kg Eigengewicht (ohne Schüssel) und trotz beachtlicher Motorleistung von 485 Watt.
Nicht also für die grosse Show mit unnötig hohen Wattzahlen ausgelegt,
sondern eher mit schwäbischer Bedachtsamkeit konzipiert,
ist die vielfach erprobte CULINA vom deutschen Spezialisten Messerschmidt im Schwarzwald
ein solider und verlässlicher Helfer - made in Germany.

Empfohlen werden seitens des Herstellers zur Verabeitung mit der 3l Schüssel als max. Füllmenge:
- bei schweren Teigen 1,5 kg
- bei leichteren, flüssigen und cremigen Massen 2 kg
Wobei nichts dagegen spricht - etwa bei schweren Brotteigen, die nach dem Kneten in der Stockgare
ohnehin mehrere Stunden ruhen sollten - eine größere Teigmenge in mehreren aufeinander folgenden Partien zu kneten.

Die Herstellergarantiezeit für Messerschmidt Produkte
beträgt 2 Jahre (in Verbindung mit dem Kaufbeleg).
Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt.
Im Falle einer Reparatur oder einer Ersatzteilbestellung
wenden Sie sich bitte an
MESSERSCHMIDT HAUSHALTSGERÄTE GmbH
Ortinstr. 5/1 78126 Königsfeld-Erdmannsweiler, Deutschland
info@messerschmidt-muehlen.de
 


 

C-MRP1801


C-MRP1802


C-MORP20

Unsere Kundin, Frau S. aus Warringholz, schreibt uns :

"Vorgestern noch einen Test gemacht. Selbstgemahlenes Weizenvollkornmehl mit Vorteig. Mehlmenge 1 Kilo gesamt Teigmenge 1666 g. Die Maschine hat es tatsächlich geschafft, aber natürlich ist die Teigmenge zu viel für die Rührschüssel. Der Teig stieg teilweise bis zum Rand hoch, aber er ging auch dann wieder runter. Der Teig wurde gut durchgeknetet. Zur Zeit geht er noch (doppelte, lange kalte Teigführung) im Kühlschrank.
 
Meine Teige, die aus 1 Kilo Mehl plus Flüssigkeit bestanden, habe ich ja immer ausdauernd mit der Hand geknetet. Die Teige zu teilen, um sie dann in der Maschine zu kneten, finde ich nicht so glücklich, denn dann muß man ja doch erst wieder mit der Hand kneten, bevor man den Teig teilt. Mal schauen, ob ich die Rezepte runterrechnen kann, die bei 1 Kilo Mehl liegen. Denn einfach halbieren von den Zutaten geht ja nicht wirklich so einfach. Wie berechne ich dann den Vorteig?
 
Ansonsten finde ich es toll, daß ich für mein altes Maschinchen, maxi r.b.V. Mahl - Wietek Typ K11, 500 Watt, gekauft in den 1986er Jahren, diese Rühr-Knetschüssel gefunden habe. Meine maxi Mahl hat nur zwei Geschwindigkeitsstufen. Ich knete auf Stufe 1.Für meine maxi Mahl habe ich die Flockenquetsche, alle Reibetrommeln, den Mixer und natürlich den Getreidemühlenvorsatz.
 
Ich habe übers Wochenende nun auch das Rührwerk getestet. Hat alles gut funktioniert.
Mein "Problem" mit größeren Teigmengen, wo ein Vorteig gemacht wird, habe ich nun erstmal so gelöst.
 
Beispiel:
 
Vorteig
200g Vollkornmehl
120 ml Wasser
1 g Hefe
gesamt Gehzeit 24 Stunden.
 
Hauptteig
800 g Vollkornmehl, 530 ml Wasser, 20 g Salz
 
kämen nun dazu. Da diese gesamte Teigmenge zu viel ist, halbiere ich den gegangenen Vorteig und knete jede Hälfte mit der Hälfte der trockenen Zutaten des Hauptteiges in der Maschine. Dann muß ich zwar auch zwei Durchgänge kneten, aber eben nicht mit der Hand. Nachher kann ich dann entweder die beiden Teighälften einzeln in Backformen tun oder sie zusammenkneten, wenn ich nur ein großes Brot haben möchte. (Oder zu einzelnen Brötchen formen).
 
Sie dürfen gerne meine Texte auf Ihre homepage nehmen, vielleicht hilft es ja anderen Kunden, sich zu orientieren. Ich backe, je nach Lust und Vorrat, 1-2 mal in der Woche. Mengen meist um 750 g Mehl bzw. 1200-1400 g Teig rum."
Diese Kategorie durchsuchen: CULINA Küchenmaschine