Rosenrezepte

Rosenrezepte

Rosenbowle MARION

In 1l Weisswein 200g Rosenblätter ca 6*12 Stunden einlegen (alkoholfreie Variante: entsprechende Menge an Rosensaft verwenden)
In den Rosenauszug/saft einige Scheiben frischen Ingwer geben, 2 Stunden ziehen lassen.
Mit Sekt oder mit Mineralwasser (mit Kohlensäure) aufgiessen - Verhältnis ca 1:3
Kurz vor dem Servieren einige Rosenblätter in das Bowlengefäß legen.

 

Rosendressing
z. B. für Ackersalat, Eisalat, u.a.

Zutaten : Mandelöl oder Sonnenblumenöl, körniger Rosensenf, Kräutersalz, Rosenessig, Balsamico, evt. eine Messerspitze Rosenmus
verrühren.
Vor dem Servieren einige Rosenblätter über den Salat streuen.

 

Coq  â la rose
Zutaten:
1 Demeter-Landgockel (etwa 2 kg, Kräuter-Merrsalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 50 g Roseblüten-Blätter oder 2 TL Rosenmus.

Den Gockle nur innen mit Salz und Pfeffer würzen, innen zusätzlich mit frischen Rosenblütenblättern oder Rosenmus füllen/ausstreichen und 6-24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Den Gockel mit Olivenöl bepinseln, in einen Bräter mit Zwiebel/Wurzelgemüsebett legen, die Marinade darüber gießen, etwa 1 - 1,5 Stunden bei 220 ºC braten, einmal wenden und mehrmals mit Öl bestreichen..
Sauce abschmecken, mit Crème fraiche abbindenund am Schluss nochmals mit 1-2 Teelöffeln Rosenmus abrunden und anrichten.

 

Rosendessert
Zutaten:
500g Joghurt/Quark, ca. 80g Zucker/Honig, 250 ml geschlagener Rahm, 50 g gehackte Rosenblätter oder 2-3 Teelöffel Rosenmus.

Den Quark mit Zucker und Rosenmus vermischen, in die Masse den Schlagrahm unterrühren.
In Glasschalen füllen, mit Rosenblütenblättern verzeieren und ggfls. mit Rosenzucker betreuen..