Mahlwerke machen den Unterschied :

Mühlen mit Stahlkegelmahlwerk gehen schneidend/reibend vor, erreichen aber nur annähernd die Feinheit von Steinmahlwerken. Bei Steinmahlwerken werden die Getreidekörner von aussen nach innen geschält und schonend vermahlen.

In hawos - Getreidemühlen kommen extrem harte Mahlsteine aus einer gepressten und gebrannten Korn- und Keramik-Mischung zum Einsatz.

Sie sind resistent gegen Fremdkörper und bieten ein optimales und gleichmäßiges Mahlegebnis.

In der Qualitätskontrolle wird jede hawos Mühle optisch , akustisch und technisch überprüft.

Zur Endkontrolle gehört auch die passgenaue Einstellung des Mahlwerks. Wenn mindestens 90 Prozent des Mahlguts bei feinstmöglicher Einstellungdurch ein Laborsieb mit einer Maschenweite von 0,315 mm fallen, stimmen Mahlwerk und Einstellung.

Mühlen und Korn-Quetschen