Engadiner Walnussbrot

Engadiner Walnussbrot

ankarsrum Assistent
Edelstahlschüssel, Knethaken, Teigabstreifer, Teigspachtel

600 g Weizenvollkornmehl
300 g Roggenvollkornmehl
1/2 TL Kardamon gemahlen
1 EL Fenchelsamen gemahlen
1 Messerspitze Muskatnuss, gemahlen
20 g Salz
1 EL Honig
1 1/2 Pck Hefe
500 g lauwarmes Wasser
1 EL Walnussöl
200 g Walnüsse gehackt
50 g Walnüsse zum Bestreuen

Alle Zutaten (bis auf die gehackten Walnüsse) in die Schüssel geben,
Teig 5 min lang kneten.
Die Walnüsse zugeben und solange kneten, bis die Walnüsse
gut eingmischt sind.

Gärungsdeckel aufsetzen und den Teig an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen.
Teig nochmals kurz mit der Maschine durchkneten und in eine gefettete Kastenform
(30 cm oder 2 x 20 cm) geben
oder von Hand eine Kugel formen und diese auf ein gefettetes Backblech legen.
Die restlichen Walnüsse auf die Oberfläche streuen und gut andrücken.
Nochmals ca. 30 min an einem warmen Ort rohen lassen.

Ofen auf 220º C vorheizen, eine Schale mit Wasser in den Ofen stellen.

Das Brot 15 min. backen, dann die Hitze auf 180º C reduzieren und nochmals ca. 45 min backen.